So finden Sie das passende Girokonto in Österreich

Ein Leben ohne Girokonto können sich die meisten Menschen wohl kaum vorstellen. Spätestens mit dem Einstieg ins Berufsleben möchte der Arbeitgeber in der Regel eine Kontoverbindung, um das Gehalt überweisen zu können.

Der alltägliche Zahlungsverkehr gestaltet sich ohne Girokonto schwierig. Denn ein Girokonto bietet einige Vorteile, zum Beispiel eine meist unkomplizierte Bargeldversorgung, auf die viele Menschen wohl ungern verzichten würden. Wer heutzutage ein Girokonto eröffnen möchte, sieht sich einer Vielzahl von Angeboten verschiedener Banken gegenüber. Einerseits gibt dies die Chance, ein Konto zu finden, das optimal zu den persönlichen Ansprüchen passt. Andererseits überfordert die Fülle der Angebote auch schnell. Doch für diesen Fall gibt es längst eine einfache Lösung: Ein Girokonto-Vergleich, der online durchgeführt wird. Er hilft Ihnen dabei, das – entsprechend Ihrer Bedürfnisse – beste Girokonto zu finden.

Achten Sie auf diese Kriterien

Im besten Fall handelt es sich bei dem eigenen Konto – ganz gleich, ob Privat- oder Geschäftskonto – um ein kostenloses Girokonto. Jedoch sollte dies nicht das einzige Kriterium sein, nach dem Sie Ihr Bankkonto auswählen. Stattdessen sollten Sie nach einer Variante Ausschau halten, deren Konditionen zur persönlichen Situation und den individuellen Wünschen passen. Verzichten Sie daher bei der Suche nach einem Girokonto nicht darauf, Leistungen verschiedener Konten miteinander zu vergleichen. Auf diese Weise steigen die Chancen, ein Girokonto mit günstigen Konditionen zu finden, das optimal zu Ihnen passt.

Je nach Lebenssituation und Erwartungen muss ein Girokonto verschiedene Ansprüche erfüllen. Dennoch sind einige Leistungen wichtiger als andere und sollten bei der Suche nach einem Konto mehr oder weniger Einfluss auf die Entscheidung nehmen.

Wenn Sie Girokonten vergleichen, sollten Sie vor allem auf eine günstige oder gar kostenlose Kontoführung und einen möglichst niedrigen Dispozins Wert legen. Auch auf eine kostenfrei enthaltene Bankomatkarte und eine günstige Kreditkarte sollten Sie achten. Außerdem sollte einfaches und gebührenfreies Geldabheben durch ein breit gestreutes Bankomatennetz gewährleistet sein. Schlussendlich können attraktive Prämien und Startguthaben ausschlaggebende Kriterien für die Wahl des Girokontos sein.

Geld-Tipp: Die Mindestansprüche an ein Konto beziehen sich in der Regel auf das Geld abheben, das Geld überweisen und das Geld verwalten. Diese Leistungen sollten möglichst günstig sein. Für Vielreisende ist es häufig sinnvoll, sich beispielsweise für ein Konto zu entscheiden, das mit einer Kreditkarte vergeben wird, mit der Sie weltweit kostenlos Bargeld abheben können.

Gibt es ein gratis Girokonto in Österreich?

Der Begriff kostenloses Girokonto bezieht sich in der Regel auf ein Girokonto, für das keine Kontoführungsgebühr anfällt. Manche Girokonten erheben grundsätzliche keine Kontogebühren und sind immer kostenlos, für andere gilt dies erst ab einem bestimmten monatlichen Geldeingang. Im besten Fall ist das eigene Girokonto gratis. Jedoch sollte dies nicht der alleinige ausschlaggebende Punkt sein. Erfüllt ein nicht kostenloses Konto alle sonstigen gewünschten Eigenschaften, können Sie es einem gratis Girokonto, das sonst weniger gute Konditionen bietet, getrost vorziehen. Schließlich können Sie trotzdem darauf achten, dass die Kontoführungsgebühren nicht allzu hoch ausfallen. Ein günstiges Girokonto finden sie am besten mit einem Konto-Vergleich. Dieser zeigt gegebenenfalls auch, wenn ein Girokonto kostenlos ist.

Girokonto-Vergleich in Österreich: Das richtige Konto für jeden Bedarf

Die Angebotspalette für Girokonten ist enorm groß. Es ist daher verlockend, der Einfachheit halber das nächstbeste Konto zu beantragen. Dies ist jedoch selten sinnvoll und meist auch nicht notwendig. Denn dank des Internets ist es ein Leichtes, verschiedene Girokonten kostenlos miteinander zu vergleichen und auf diese Weise ein passendes Konto mit attraktiven Konditionen zu finden. Ein Girokonto-Vergleich zeigt auf einen Blick, welches Girokonto die für den Antragsteller geeigneten Leistungen bietet.

Bevor Sie einen Kontovergleich durchführen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Erwartungen Sie an Ihr Girokonto stellen.

Wünschen Sie sich ein kostenfreies Girokonto, so ist dafür beispielsweise häufig ein monatlicher Gehaltseingang nötig. Bei einem durchschnittlich hohem Kontoguthaben eignet sich ein Konto mit attraktiver Guthabenversinsung, nutzt man dagegen regelmäßig den Kontokorrentkredit, sollte man auf einen möglichst niedrigen Dispozins Wert legen. Benötigt man eine Kreditkarte, sollte man darauf achten, zu welchen Konditionen diese erhältlich ist.

Wer seine Wünsche und Ansprüche kennt, kann mit einem Girokonto-Vergleich einfach und unkompliziert das passende Konto finden.

Vorteile eines Online-Girokontos

Wenn Sie online einen Girokonto-Vergleich durchführen, bekommen Sie meist auch Online-Konten angeboten. Das bedeutet, dass Sie diese nicht nur online eröffnen, sondern auch online führen können. Immer mehr Banken bieten die Möglichkeit des Online-Bankings an. Auf diese Weise sparen Sie sich nicht nur bei der Eröffnung, sondern auch bei der Verwaltung des Kontos den Weg in die Bankfiliale. Mit Online-Banking können Sie alle Geldgeschäfte bequem von zuhause aus erledigen. Das ist nicht nur praktisch, sondern spart auch Zeit.

Girokonto online eröffnen – so einfach geht’s

Wenn Sie online ein Girokonto bzw. Privatkonto suchen, können Sie dies meist auch ohne großen Aufwand direkt über die Webseite der jeweiligen Bank eröffnen. Der erste Schritt führt dabei in der Regel über das Antragsformular. Falls das Konto an bestimmte Voraussetzungen, wie einen Mindestgeldeingang, gebunden ist, müssen Sie darüber häufig Nachweise erbringen. Die Gehalts- oder Rentennachweise müssen dann meist zusammen mit dem unterschriebenen Kontoantrag an die Bank gesendet werden. Um die Identität des Antragstellers festzustellen und zu überprüfen, müssen Sie bei der Abgabe der Unterlagen im Normalfall das Postident-Verfahren durchlaufen. Dabei kontrolliert ein Mitarbeiter der Post, ob die gemachten Angaben auf dem Antrag mit den Daten auf dem Personalausweis übereinstimmen.

So können Sie Ihr Girokonto problemlos wechseln

Wer bereits ein Girokonto besitzt, aber mit den Konditionen unzufrieden ist oder feststellt, dass ein anderes Privatkonto einfach besser geeignet ist, kann sein Girokonto wechseln. In der Regel stellt dies kein Problem dar. Teilweise bieten Banken sogar spezielle Wechselservices an. Das bedeutet, die neue Bank unterstützt den Kunden beim Verwaltungsaufwand, der entsteht, wenn ein Girokontowechsel vorgenommen wird. Am wichtigsten ist es, alle Daueraufträge und Zahlungsverpflichtungen zu übertragen, ohne dass etwas verloren geht. Zudem müssen die neuen Kontodaten an alle wichtigen Stellen übermittelt werden.

Mit einem Online-Vergleich zum passenden Girokonto

Ein bestes Girokonto, das sich für jeden gleichermaßen eignet, gibt es nicht. Stattdessen kann ein Konto, das für den einen absolut ungeeignet ist, die Bedürfnisse eines anderen vollkommen erfüllen. Es gilt daher, aus der Fülle der Angebote das passende Girokonto zu finden. Wer Zeit sparen möchte, zieht an dieser Stelle einen Girokonto-Vergleich zu Rate. Dieser zeigt auf einen Blick alle wichtigen Konditionen, beispielsweise, ob das Girokonto kostenlos ist oder wie hoch die Dispozinsen ausfallen. Auf diese Weise können Sie innerhalb kürzester Zeit das für Sie beste Girokonto finden.