Die Zahl der Kredite in Österreich steigt, immer mehr Menschen entscheiden sich aus den verschiedensten Gründen für ein Darlehen. Vor einer Kreditaufnahme sollten Sie jedoch einiges beachten, damit Sie gängige Fehler vermeiden. mehr zum Thema »
Egal, ob Sie in Aktien oder Fonds investieren möchten – wenn Sie den Schritt an die Börse wagen wollen, müssen Sie zunächst ein Depot eröffnen. Doch was gilt es dabei zu beachten? Und welches Depot ist das beste in der Menge an Angeboten? mehr zum Thema »
Das Österreichische Rentensystem galt lange Zeit international als vorbildlich. Die gesetzliche Rente reichte vielen Arbeitnehmern als Absicherung für Alter aus. Doch das hat sich geändert. Auch hierzulande nimmt die private Altersvorsorge einen immer höheren Stellenwert ein. mehr zum Thema »
Wer sich mit dem Thema Sparen auseinander setzt, stößt bei Banken auf zahlreiche Angebote zu verschiedenen Banksparplänen. Sie bieten zwar keine hohen, aber dennoch zum Teil vergleichsweise rentable Zinsen und oft zusätzliche Boni. Andererseits sind sie meist mit festen Laufzeiten oder Zinssätzen verbunden. Lohnt sich der Banksparplan oder fahren Sparer selbstbestimmt besser? mehr zum Thema »
Schecks begegnen uns im täglichen Leben kaum noch. Gänzlich verschwunden sind sie jedoch nicht, und so kommt es doch immer wieder vor, dass offene Beträge mittels Scheck beglichen werden. Darauf sollten Sie beim Einlösen in Zeiten von Online- und Direktbanken achten. mehr zum Thema »
Geld und Romantik, das mag für die meisten nicht unbedingt zusammen gehören. Trotzdem sollten Paare offen über ihre Finanzen sprechen, denn in zwei Dritteln aller Beziehungen ist Geld ein regelmäßiges Streitthema. Schon die Aufteilung alltäglicher Kosten – abseits von langfristigen Projekten wie Geldanlage und Altersvorsorge – führt häufig zu Diskussionen. Um das zu vermeiden, gibt es unterschiedliche Lösungen. mehr zum Thema »
Crowdinvesting hat sich in den letzten Jahren immer mehr als neue Form des Investierens etabliert. Bei der sogenannten Schwarmfinanzierung investieren mehrere Personen – auf Englisch eine „crowd“ – in die Realisierung oder Gründung bestimmter Ideen, Firmen oder Projekte. Ein Prinzip, von dem sowohl Firmengründer als auch Privatanleger profitieren können. Doch die Investition in Start-Ups birgt auch Risiken. mehr zum Thema »