Der Obere Gerichtshof hat entschieden: Viele der Zinsobergrenzen auf variabel verzinste Kredite sind unangemessen. Wenn eine Bank ihre Kunden durch eine Zinsuntergrenze zur Mindestzahlung verpflichtet, sie aber im Gegenzug nicht angemessen vor steigenden Zinsen schützt, ist das nicht zulässig. mehr zum Thema »
Entgegen mancher Befürchtungen wird die Bargeldversorgung in Österreich nicht schwieriger, sondern immer einfacher. Seit einiger Zeit kann man sich im Supermarkt oder in der Drogerie bequem mit Scheinen versorgen, und das, ohne zusätzliche Gebühren befürchten zu müssen. mehr zum Thema »
Viele Experten raten zu herkömmlichen Kreditkarten statt Prepaid-Kreditkarten. Es gibt jedoch spezielle Nutzergruppen, für die eine Prepaid-Karte eine durchaus sinnvolle Alternative ist. Da sie ohne KSV-Auskunft auskommen und keine Verschuldungsgefahr besteht, sind sie eine flexible Finanzlösung für Jugendliche oder Personen mit KSV-Eintrag. mehr zum Thema »
Den Kauf oder Bau einer Immobilie können die wenigsten komplett aus eigener Tasche bestreiten. Um sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen, greifen die meisten Menschen auf einen Wohnkredit zurück. Die Expertenmeinung lautet dennoch: Ganz ohne Eigenkapital sollten Sie den Hauskauf oder Hausbau nicht angehen. Aber wie viel Geld sollten Sie realistischerweise einplanen? mehr zum Thema »
Ein Immobilienkauf ist wohl eine der wichtigsten Kaufentscheidungen im Leben. Umso wichtiger ist es, die Finanzierung im Voraus gut durchdacht zu haben. Auf diese sieben Punkte sollten Sie bei Ihrer Kreditanfrage unbedingt achten. mehr zum Thema »
Vergleichsweise lange mussten Apple-Fans hierzulande auf die Einführung des markeneigenen Smartphone-Bezahldienstes Apple Pay warten. Nun ist die Zahlungsapp auch in Österreich verfügbar. Der Konkurrent Google Pay lässt bislang noch auf sich warten. Doch auch andere Anbieter machen das mobile Zahlen möglich. Das müssen Sie zum Mobile Payment in Österreich wissen. mehr zum Thema »
Obwohl die durchschnittlichen Bankgebühren in den letzten Jahren schon gewaltig angestiegen sind, stehen bei vielen Geldinstituten im neuen Jahr noch weitere Erhöhungen an. Viele Bankkunden suchen nach günstigeren Alternativen. Kostenlose Girokonten sind zwar seltener geworden, doch immer noch zu finden. mehr zum Thema »
Ein neues Jahr ist für viele der Startschuss, neue Vorhaben in die Tat umzusetzen. Neben den klassischen guten Vorsätzen wie endlich mehr Sport zu treiben oder das Rauchen aufzugeben, lautet ein oft gefasster Entschluss: endlich die eigene finanzielle Situation ins Reine bringen. mehr zum Thema »